AGRIPPINOS

 

 

Aus Interesse an handgemachter, akustischer Musik und der Liebe zur „Kölschen Sproch“ sammelten sich Johannes Zink (Gitarre), Gunnar Fischer (Kontrabass) und Hagen Fritzsche (Akkordeon) im Jahr 2020 zum Bandprojekt „Agrippinos“. Noch bis bis in die 70er Jahre war diese sogenannte „Deutschen Barbesetzung“ noch häufig anzutreffen. Die Bandformation bietet bei kleinstmöglicher Besetzung ein kurzweiliges und variantenreiches Repertoire mit ausschließlichen selbstgeschriebenen Liedern. Vom Walzer über den Rheinländer bis hin zum Bossa-Nova oder Rock-and-Roll entführen die drei Akteure das Publikum mit viel Witz und musikalischem Können in einen Karneval, wie er früher war. Dabei sind die Themen stets aktuell und die für die eigenen Songs gewählten Stile frisch und abwechslungsreich. Ihre Erfahrungen im „rheinischen Brauchtum“ erlangten die Bandmitglieder durch mehrjährige musikalische Tätigkeiten in Sitzungsorchestern und Bands im Kölner Karneval. HOMEPAGE

 

ANNEGRET VOM WOCHENMARKT

 

 

Wo ANNEGRET auftaucht, bleibt kein Auge trocken . . . Immer einen kessen Spruch auf den Lippen und ansteckend gute Laune, damit garniert Annegret die komischsten Geschichten vom Wochenmarkt. Skurile Alltagskomik trifft exakt den Lachmuskel und wechselt mit den schönsten Stories von ihrem Häbäät! Muss man gesehen (und gehört) haben . . . Annegret ist nicht nur für die Fastelovendsbühne buchbar, wenn es passt, kommt sie gerne auch zu Hochzeiten, Geburtstagen, Scheidungen
und sonstigen fröhlichen Anlässen. Kölsche Verzäll met Laachjarantie HOMEPAGE

BEL AIR

 

 

Fünf Jungs aus Köln, die den Sommer und den Karneval musikalisch verbinden und warme Gedanken in die kalte Session bringen. Kurz gesagt:  Sessionssongs mit Sommervibes! HOMEPAGE

 

BLÄCK FÖÖSS

 

 

Die Bläck Fööss wurden am 15.8.1970 gegründet. Sie sind seitdem fester Bestandteil des Kölner Kulturbetriebes und gehören zu Köln wie der Dom. Hinter der Band liegen 52 Jahre mit kontinuierlich jeweils zwischen 200 und 250 Auftritten pro Jahr. Mittlerweile 43 Alben und mehr als 400 Songs sind die stolze Bilanz dieses halben Jahrhunderts musikalischen Schaffens. HOMEPAGE

 

BOHEI

 

 

Tobi, Flo, Chris, Max und Alex sind von Kindesbeinen an total verrückt nach Karneval und “kölsche Musik”. Sie gründeten die Band im Jahre 2016. Alle Mitglieder waren zu dieser Zeit auf der Suche nach neuen musikalischen Herausforderungen. Die Jungs kennen sich untereinander teilweise schon ein Leben lang. HOMEPAGE

 

 

 

BOORE

 

 

In ihrer unverwechselbaren kernigen und sympathischen Art erobern sie immer mehr jecke Herzen, nicht nur in Köln und dem Rheinland, sondern auch auf Mallorca, in BeNeLux und der benachbarten Alpenrepublik. 2003 begann mit „Rut sin de Ruse” eine Erfolgsgeschichte und über Nacht wurden die deutschen Charts erobert. Auch heute noch ein Song mit Kultstatus. In den letzten Jahren waren die fünf Jungs vom Bauernhof sehr fleißig, haben viele neue Songs geschrieben und an ihrer Bühnenpräsenz gefeilt. HOMEPAGE

CHANTERELLA

 

 

Chanterella, das sind die Senkrechtstarter der Session 2019/2020. Mit ihrem Debüt-Titel und Sommerhit „Do bes die Leeder“ haben sie nicht nur Lukas Podolski begeistert, sondern sind auch innerhalb kürzester Zeit zum YouTube-Hit geworden. HOMEPAGE

 

CHEERLEADER DES 1. FC KÖLN

 

 

Seit mehr als 20 Jahren gehören die FC Cheerleader zu den Top-Acts im Kölner Karneval und konnten bereits neunmal den bekanntesten Publikumspreis, den Närrischen Oskar der Kölner Zeitung Express, gewinnen. Seit 2004 tragen sie zusätzlich zum „Geissbock“ das offizielle Stadtwappen der Stadt Köln mit Stolz auf Ihren Kostümen. Der Oberbürgermeister der Stadt Köln erteilte hierzu die offizielle Genehmigung.

Im Juli 2006 gingen die Cheerleader des 1. FC Köln eine Kooperation mit der Kölnischen Karnevalsgesellschaft von 1945 e.V. ein. Als deren offizielle Tanzgruppe haben sie dort einen zuverlässigen Partner und eine karnevalistische Heimat gefunden.

Der 1. FC Köln, die Kölnische KG und Köln. Die Cheerleader verstehen sich als Vertreterinnen dieser drei Institutionen. Untrennbar zusammengehörend stehen sie für: Liebe , Stolz und Verbundenheit zur Stadt und zum Verein. HOMEPAGE

COLONIA RUT WIESS (Tanzcorps)

Das Tanzcorps Colonia Rut Wiess der KG Schlenderhaner Lumpe e.V. besticht seit seiner Gründung im Jahr 2003 in erster Linie durch einzigartige Akrobatik, Figuren, Kombinationen & Bilder. Die Faszination der Akrobatik in höchster Perfektion präsentieren die Tanzpaare mit Leidenschaft, Hingabe und mit ganz viel Herz zum Karneval. In den Farben unserer Vaterstadt Köln – Rut & Wiess – verzaubert das „Tanzcorps mit Herz“ durch seine mitreißende Art auf den Bühnen Kölns & Umgebung das Publikum. HOMEPAGE

CÖLLNER

 

 

Die bekannte Musikgruppe CÖLLNER verbreitet seit 2007 auf Köln’s Bühnen und dem Rheinland musikalischen Frohsinn. Mit Ihren Hits wie “Die Winzerin vom Rhein”, “Dann jon de Lampe ahn”, “Die Nr.1 vom Rhein”, “Angelina” und vielen anderen Songs machen Sie zu jeder Jahreszeit mächtig Stimmung. HOMEPAGE

 

 

DOMHÄTZJE NADINE

 

 

…ist spitzebötzje Pop.
Charmant & mit liebenswürdig frecher Schnüss bringt sie Stimmung in jeden Saal. Ihre eigenen kölschen Schlager sind ebenso Ohrwürmer wie auch das ein oder andere bekannte Lied, mit denen sie ihr Programm abwechslungsreich gestaltet. HOMEPAGE

 

DOMSTÜRMER

Pop und Rock, Witziges und Kluges für die Stadt der Leeder (KStA, Dez. 2015) liefern die DOMSTüRMER zweifelsohne nicht erst seit dem dafür gefeierten 2015er Album „Wellkumme Em Klub“. Die Band um Frontmann, Produzent und Label-Inhaber Micky Nauber wurde 2006 gegründet und gehört zu den gefragtesten und publikumsnahesten Live-Acts mit Songs in Kölscher Sprache. Die leidenschaftlichen Musiker genießen einen Ruf als herausragende Live-Band, stehen für druckvollen Sound und fühlen sich gleichermaßen bei eingängigen Ohrwürmern, Texten mit Tiefgang, Wortwitz und Ironie zuhause. HOMEPAGE

DRÄCKSÄCK

 

 

Kölsch vom Fass kombiniert mit einem Schuss koffeinhaltiger Limonade, oder fünf Jungs vun dä Schäl Sick un us däm Kölner Ömland – beides sind Dräcksäck! Frisch, frech und met janz vill Hätz: Eingängige Texte, Ohrwurm-Melodien und Rhythmen, die zum Tanzen verführen zeichnen die Kölsche Musik der Dräcksäck aus. Mit ihren Songs prägen die Dräcksäck den Kölsch-Schlager und sind auf den karnevalistischen Bühnen zuhause. HOMEPAGE

 

 

DRUCKLUFT

 

 

Ein ganzer Zirkus zur Band gepresst. Ohne Tiere, aber mit Röhrentrommel. Die Mädels und Jungs von Druckluft in ihren bunten Anzügen und glitzernden Kleidern, bringen mit ihrer Brass-Power jeden Saal zum Beben und jedes Publikum zum Mitsingen. Als Schülerband gefürchtet, führte sie der gemeinsame Weg anfangs noch über Schul- & Pfarrfeste, heute auf eigene Touren, ausverkaufte Konzerte &  Festivals in ganz Deutschland, sowie natürlich an ihren Heimatort: Den Karneval. HOMEPAGE

 

ECHTE FRÜNDE (Tanzkorps)

 

 

Das Rheinisches Tanzcorps Echte Früende gem. e.V. der Flittarder KG von 1934 e.V. begeistert mit Ihren Tänzerinnen und Tänzern über die Grenzen Kölns hinaus. HOMEPAGE

 

 

ELDORADO

 

 

ELDORADO, das sind: Fünf Jungs und ihre Leidenschaft für kompromisslos-ehrliche Musik. Fünf Freunde, die gemeinsam schon auf mancher Bühne standen. Fünf Musiker, die ihren eigenen, mitreißenden Sound gefunden haben. HOMEPAGE

FABIAN KRONBACH

„Met Musik lööt sich mih usdröcke als met Wööder“

Früh entdeckte der Multiinstrumentalist Fabian Kronbach seine Leidenschaft für Musik. Als er anfing Liedtexte zu schreiben, musste er nicht lange nachdenken: „Das mache ich op Kölsch.“ Zusammen mit seiner Band ergibt sich so eine kölsche Mischung voller Leidenschaft und Energie zwischen Rock und Pop. Im Oktober 2015 feierte Fabian Kronbach sein Live-Debut mit Band. Im Rahmen des Kölsche Musik Bänd Kontest gelang der Einzug ins Finale. Es folgen weitere Auftritte, die Produktion der ersten Maxi-CD Jäjendeil vun mer samt Video, die Hörfunk Premiere bei WDR2 und dann auch die Einladung von Kasalla, Support bei den Jahresabschluss Konzerten im Gloria zu spielen. Rückblickend fühlte sich das bereits wie ein Ritterschlag an, doch Kasalla auch auf der Mer sin eins Deutschland-Tournee begleiten zu dürfen, war definitiv Kronbachs Highlight. Zudem fand er sich vermehrt auf den Karneval-Bühnen Kölns wieder und gewann zudem das renomierte Nachwuchscasting der Loss mer singe-Vereinigung. HOMEPAGE

FIASKO

 

 

Daniel, Dirk, Henning und René sind alles andere als ein F!ASKO. Diese vier Jungs strotzen vor ansteckender Energie und Scheuklappen sind ihnen völlig fremd. Seit 2014 singen sie auf Kölsch, haben den „Loss mer Singe“-Förderpreiseingeheimst, ihr Debütalbum „Jetz Jöh“ veröffentlicht und bei Rhingtön/Universal Music ihre Labelheimat gefunden. HOMEPAGE

 

FILUE

 

 

Mit “Ich hab drei Haare auf der Brust! landeten Sie gleich in Ihrer Premierensession einen Hit, der überall im und am Rosenmontagszug zu hören war. 1996 gelang Ihnen mit Pavement Records der Einstieg in die Plattenszene. Das Debütalbum mit Hitsingles wie “10 Liter Kölsch” oder “Lümmelüm” wurde sofort zum Verkaufsschlager. HOMEPAGE

 

 

FUNKY MARYS

 

 

5 Frauen, 5 Stimmen, 5 Jahreszeiten! Das sind Andrea Schönenborn, Yvonne Schönenborn, Tabea Scholdan, Anja Keul und Bianca Schüller. Die Funky Marys sind seit fast 20 Jahren die erfolgreichste und bekannteste Frauen-Kölsch-Formation. Mit unfassbar viel Power, Energie, Charme und Herz erobern und verzaubern Sie zu jeder Gelegenheit Ihr Publikum. HOMEPAGE

 

HARRY UN ACHIM

 

 

Das klassische Zwiegespräch! Seit 2006 sind Harald Quast und Achim Schall als Duo auf den Karnevalsbühnen in und um Köln unterwegs. Bereits im ersten Jahr wurden sie vom ZDF für »Karneval hoch drei« engagiert. Es folgten weitere TV-Auftritte u.a. bei »Karnevalissimo«. HOMEPAGE

 

 

HÖHNER

 

 

Seit 1972 auf den Bühnen in und rund um Köln sind die Höhner nicht mehr wegzudenken. In ihrer 50 Jahre Jubiläumssession 2022 starten Sie richtig durch.  HOMEPAGE

 

INGRID KÜHNE

 

 

2010 ging Ingrid zum literarischen Komitee des Festkomitees Kölner Karneval und besuchte im gleichen Jahr den Vorstellabend beim Regionalverband in Düren. 2011 ging´s zum Vorstellabend in Aachen und beim KRE. 2012 begann die Zusammenarbeit mit der Agentur Ahrens und Michael Gerhold. Mit seiner Unterstützung fand Sie Ihren Weg zur Kajuja Köln und zum Vorstellabend im Tanzbrunnen. 2014 gewann Ingrid im WDR bei Marc Metzgers „Blötschkopp und die Rampensäue“ den Publikumspreis. HOMEPAGE

 

JÖRG RUNGE - ``Dä Tuppes vum Land``

 

 

„Wenn es stimmt, dass Comedy Fastfood ist, dann bin ich Bio-Vollwert-Kost“! Als bekennender Karnevalsjeck, steht er für das Comeback der Reimrede und humorvolle Unterhaltung auf hohem Niveau, in rheinischer Mundart und kölscher Sproch. Dabei kombiniert er die traditionelle Büttenrede mit modernem Kabarett und bezieht sein Publikum aktiv mit ein. Seit anderthalb Jahrzehnten ist er auf sämtlichen großen und kleinen Bühnen des Rheinlandes unterwegs und Stammgast der bekannten Fernseh- und Hörfunksitzungen in ZDF und WDR. HOMEPAGE

 

JULIE VOYAGE

 

 

Weiberfastnacht 2007 kam es dazu, dass Ken geschminkt wurde und das erste Mal auf der Bühne im legendären TIMP stand. Dieser Auftritt war mehr oder weniger unterhaltsam aber kam im Schnitt ganz gut an. Jetzt musste auch ein Künstlername her und es wurde hin und her überlegt und aus Ken Reise wurde wegen „Reise“ erst einmal „Voyage“. Aber ein Vorname musste auch noch her und der sollte am besten zu „Voyage“ klingen, also dann „Julie Voyage“. Im Jahr 2015 begann die Zusammenarbeit mit Markus Wallpott und Knacki Deuser, daraus entwickelten sich erfolgreiche Projekte wie die „Kölner Travestie Expedition“ und „Tuken-Tuk-Tuk Julies Kneipentour“.  Auch unter dem Management der Kölner Eventwerkstatt ist Julie zur gut beschäftigten Rummelnutte geworden. HOMEPAGE

 

JUPP MENTH

 

 

Menth wurde als Sohn eines Polizeibeamten in Köln geboren und trat mit 17 Jahren ebenfalls in den Polizeidienst des Landes Nordrhein-Westfalen ein, zunächst als Schutzpolizist in Köln. 1971 wechselte er zur Kriminalpolizei der Domstadt und absolvierte Stationen in den Dezernaten für Glücksspiel- und Waffendelikte sowie der „Sitte“. Als Mitglied im Bund Deutscher Kriminalbeamter wurde Menth 1989 gebeten, die Laudatio zur Verleihung des Verdienstordens Bul le Mérite an Horst Tappert („Derrick“) zu halten. Aus diesem mit kölschem Humor gespicktem Auftritt in Bad Godesberg entwickelte sich die Figur Ne Kölsche Schutzmann, mit der Menth in den folgenden 27 Jahren auf einer Vielzahl von Veranstaltungen auftrat. Menth trägt seine Büttenreden ausschließlich in der Kölner Mundart (Kölsch) vor. Zusammen mit der stets wiedererkennbaren Teiluniform aus grüner Hose und Tschako formt dies seinen Ruf als kölsches Original. Jupp hat leider keine Homepage.

 

KATJA & NATASCHA

 

 

„Kölsch es Trumpf“ ! so heißt das Format von Katja Baum und Natascha Balzat.
Die Beiden kennen sich seit ihrer Musicalausbildung in HH, und schnell war klar, dass ihre Herzen für kölsches Theater und aberwitzige Shows schlagen.
Sie sind sich nie zu fein Dinge anzusprechen, wollen aber vorallem sich nicht zu ernst nehmen und ihren Gästen ein Lächeln ins Gesicht zaubern.
Auch im Kölner Karneval sind sie mittlerweile heimig geworden und freuen sich auf ein weiteres Jahr mit Jeckstream.

KEV

 

 

KEV performt als Sänger und Songwriter Songs in kölscher Sprache – modern und authentisch. Storys, die zum mitmachen animieren oder zum zuhören einladen. HOMEPAGE

 

KLAUS UND WILLI

 

 

Willi ist nicht einfach nur ein Affe, sondern eine Art „eierlegende Wollmilchsau“ für die Bühne. Kaum ein Showact findet so breiten Zuspruch bei Jung und Alt wie der Mann und seine plappernde „rechte Hand“. Klaus Rupprecht ist heute nicht nur der meist gebuchte Bauchredner, sondern überhaupt einer der
gefragtesten Comedy Acts Deutschlands. HOMEPAGE

 

KNALLBLECH

 

 

Partyhymnen, Disco-Beats und BrassPop vom Feinsten – in einer einzigartigen Kombination mit klassischen Blasinstrumenten, garniert mit einer fetzigen Performance. Ein Erfolgsrezept, das ankommt: 2016 als Schülerband gegründet, sorgt Knallblech heute als Event- und Partyband für Stimmung auf Veranstaltungen jeder Art, egal ob in Bonn, Köln oder Düsseldorf. HOMEPAGE

 

KNUBBELISCH

 

 

Justizvollzugsbeamter und Karneval, deutscher Beamter und löstige Kölsche. Verträgt sich solch eine Mischung überhaupt ? Büttenredner, Typenredner, Komiker aus der Domstadt am Rhein bringt Ihnen den kölsche Fasterlovend – Kölner Karneval – näher. HOMEPAGE 

 

 

KÖBESSE

 

 

Es ist eine gute Mischung aus Zufall und Leidenschaft die de “Köbesse“ am 11.11.2011 zusammengebracht hat und ehrlich, echt und ungeschminkt auf die Bühnen in und um Köln bringt. Unbändige Spielfreude zeichnet die Kölsch-Band um Sänger Roger Moore (kein Künstlername!), der bereits 2002 die Linus Talentprobe gewann, aus. HOMEPAGE

 

KÖLNER DREIGESTIRN & KINDERDREIGESTIRN

 

 

Das Kölner Dreigestirn der Session 2022 kommt aus dem Traditionskorps Altstädter Köln 1922 eV. Prinz Sven I., Bauer Gereon und Jungfrau Gerdemie freuen sich nun bereits zum zweiten Mal zu euch nach Hause zu kommen!

 

Das Kölner Kinderdreigestirn 2022: Der Kinderprinz Felix I. (Felix Diederichs), der Kinderbauer Robin (Robin Valentin Fischenich) und die Kinderjungfrau Helena (Helena Baum) sind in der kommenden Session die Narrenherrscher der Kölner Pänz. Alle Drei haben Fastelovend im Blut.

KÖLSCHE HARLEQUINS (Tanzgruppe)

 

 

Im März 2010 entschloss sich die Muttergesellschaft, die KG Alt-Köllen vun 1883 e.V., eine eigene Tanzgruppe ins Leben zu rufen. Konzept und Name waren dank der Verpflichtung von Cassia Kuckelkorn, die zukünftig sowohl für die Leitung als auch für die Choreografie zuständig sein sollte, schnell gefunden. So entstand nicht nur eine große Tanzgruppe für junge Erwachsene, sondern auch eine Kinder-und Jungendtanzgruppe: die Kölschen Harlequins. Das ganze Jahr wurde am Erscheinungsbild gefeilt. Es entstanden die Kostüme, die ersten Tänze wurden choreografiert und einstudiert. HOMEPAGE

KUHL UN DE GÄNG

 

 

Vier Männer stehen auf Drops. Und dass es hier nicht um bunte Süßwaren geht, weiß jeder, der einmal mit Kuhl un de Gäng eskaliert ist.

EDM vom feinsten und zwar Live, das macht diese neu erfundene Band zu einem Unikat in der Musiklandschaft. Ob in Köln, im GÄNGLAND, in der ganzen Republik oder darüber hinaus, volle Energie, Strobo und Ekstase! HOMEPAGE

LIESELOTTE LOTTERLAPPEN

 

 

Die unvergleichliche Comedy-Dame mit dem Zungenschlag eines Leguans aus Limburg an der Lahn ist der unumstrittene Publikumsliebling! – ausgezeichnet zum Künstler des Jahres 2010, 2013, 2014 & 2018 vom deutschen Künstlermagazin! HOMEPAGE

 

LUFTFLOTTE (Tanzkorps)

 

 

Das Tanzcorps ist der ganze Stolz der KG Sr. Tollität Luftflotte. Schon 1927 hatte sie ein eigenes Tanzpaar. Bis eine ganze Mannschaft auf den Bühnenbrettern der Säle tanzte, lief aber noch vill Wasser de Rhing eraf. Das Tanzcorps steht für die Tradition des Tanzes und der Freude am Karneval. Bis heute zeichnet das Tanzcorps Luftflotte höchster Anspruch an Qualität und Aktualität aus. Jede Session meistern sie aufs Neue mit extrem schwieriger und anspruchsvoller Akrobatik. Diese hohe Professionalität wurde in den letzten Jahren mehrfach mit Auszeichnungen wie z. B. dem Närrischen Oscar belohnt. Der tosende Applaus in den Sälen bzw. Hallen Kölns und Umgebung belohnt die Mühen des Tanzcorps aber mindestens genauso sehr. HOMEPAGE

LUPO

 

 

Die Jungs von Lupo sind alle Söhne der Stadt Köln und somit von Kindesbeinen an mit den kölschen Tön groß geworden. Schon früh lernen sie sich über diverse Musikprojekte und in der Schule kennen, bis sie schließlich das erste Mal gemeinsam als Karnevals-Schulband Musik machen und einige Jahre in Folge bei den Schull- und Veedelszöch für gute Stimmung sorgen. HOMEPAGE

MARIE BAND

 

 

Eins ist sofort klar wenn man Marie begegnet: sie ist ein absoluter Bühnenmensch! Denn da ist sie zuhause, da gehört sie hin, da geht sie vollends auf. Und auch hier ist die gebürtige Kamerunerin beileibe keine Newcomerin. Mit Weltstars wie Kylie Minogue, Marla Glen oder der WDR Bigband teilte sie bereits die Bretter, die ihr alles bedeuten. Inzwischen kann sie auf beinahe zwanzig Jahre Live-Erfahrung zurück blicken. HOMEPAGE

MILJÖ

 

 

Von der Schulbank auf die Bühne – musikalisch zueinander fanden die fünf Jungs von der Schäl Sick während ihrer gemeinsamen Schulzeit in Holweide. Den Kopf voll Melodie statt Unterricht spielten Nils, Max, Simon, Sven und Mike in diversen englisch- und deutschsprachigen Punk-, Rock-, und Ska-Bands – bis sie schließlich zusammen in einer WG-Küche die Kölsche Band MILJÖ gründeten. HOMEPAGE

NADINE & STEPHAN

 

 

Kölsches Hätz gepaart mit der Leidenschaft zum Fastelovend. Das beschreibt Domhätzje Nadine und Stephan Henseler wohl am Besten. Der Spaß an der kölschen Sproch verbindet diese beiden jungen Menschen und machen dieses Moderatorenduo zu einem besonderen Erlebnis. Charmant führen Sie durch Ihre Sitzung und runden damit Ihr Jeckstreamerlebnis ab. Überzeugen Sie sich selbst und wählen Nadine und Stephan für Ihre persönliche Jecktream-Sitzung als Moderatorenteam.

NORBERT CONRADS

 

 

Eine besondere Vorliebe machte Norbert Conrads vor einigen Jahren zum Teil seines Angebots: die kölsche Musik. So tritt er seit Jahren auch bei karnevalistischen und Köln bezogenen Veranstaltungen auf und verzaubert die Menschen dort mit kölschen Klassikern wie “Stammbaum” oder “Heimweh noh Kölle” und auch mit eigenen Kompositionen. Durch seine Vielseitigkeit ist Conrads ein gefragter Künstler in unterschiedlichsten Bereichen, da er in allen Bereichen mit einer unglaublichen Professionalität, höchstem Niveau und ganz viel Leidenschaft in seine Engagements geht. HOMEPAGE

DIE ORIGINAL ESCHWEILER

Die Original Eschweiler sind 23 Musiker & Musikerinnen mit einem unverwechselbaren Sound, perfektem Live-Gesang und animierenden Entertainment. HOMEPAGE

 

PALAVER

 

 

Die fünf Jungs begeistern ihr Publikum mit modernem, kölschen Rock und Pop, gepaart mit traditionellen Elementen der kölschen Musik. Es ist das Zusammenspiel von coolen Synthies und Gitarren Riffs, mehrstimmigem Chorgesang, Quetsch und eingängigen Texten die zum Tanzen, Mitsingen oder Schunkeln einlädt – immer im Stil von Palaver und dennoch ist hier für jeden etwas dabei. HOMEPAGE

 

 

PHILIPP GODART

 

 

Philipp Godart ist Entertainer – und das durch und durch! Seit seinem 11. Lebensjahr steht er auf der Bühne. Zahlreiche Bands und Projekte führten ihn durch unzählige Studios, Proberäume, Hotelzimmer und Konzerte in ganz Europa und sogar auf hohe See! Doch die Reise ist noch nicht zu Ende… HOMEPAGE

PLÄSIER

 

 

PopRock auf Kölsch. Texte aus dem Leben und dem Herzen aus Köln. Am 10.01.2020 feierte die Band Pläsier gleich Doppelpremiere. Zum ersten Mal traten die KölschPopRocker im ehrwürdigen Gürzenich auf und dies gleich sehr erfolgreich bei der Prinzenproklamation. Ein Meilenstein für die sechs Musiker! HOMEPAGE

RABAUE

 

 

Nicht nur im Karneval sind die Rabaue seit 2001 äußerst erfolgreich unterwegs – wohl jeder kennt ihre Hits „Insellied“, „Ich liebe das Leben“, „Do bes fastelovend“, oder„Ich hab gute Laune“. In Corona Zeiten zeigen sie mit „Op eimol“ auch ihre nachdenkliche Seite und dass sie auch leisere Töne im Programm haben

Egal ob kleiner Festsaal, große Karnevalsarena oder im Sommer und Herbst die großen Zelt und Open Air Events !

Die Rabaue fühlen sich dort wohl, wo sie Menschen unterhalten und mit ihrem Liedern Freude und gute Laune verbreiten können. Und das beherrschen sie perfekt ! HOMEPAGE

RÄUBER

 

 

RÄUBER 3.0 – 30 Jahre und kein bisschen leise. Mit ihrem aktuellen Sessions-Hit „Alle für Kölle“ und ganz neuer Strahlkraft erlebt Ihr sie auch hier beim JECKSTREAM. Mit Frontmann und Ausnahmetalent Sven „Let me entertain you“ West, Keyboarder und Gründer Kurt Feller – liebevoll „Captain Kurt“ genannt – dem actiongeladenen Andreas Dorn alias der Schrader an der Power-Gitarre und mit zwei motivierten smarten Typen in Form von Thommy Pieper und Martin Zänder als die starke Rhytmusfraktion im Rücken setzen sie musikalisch, kreativ, gesanglich und showmäßig neue Maßstäbe. HOMEPAGE

REZAGHUSAREN (Tanzgruppe)

 

 

Die Rezag Husaren sind ein Tanzcorps, das hinsichtlich Tempo, Akrobatik und Präsenz in seinen Tänzen in seiner Art kaum zu überbieten ist. Sie sind sicherlich für jede Veranstaltung ein Garant für beste Unterhaltung. HOMEPAGE

 

RHYTHMUSSPORTGRUPPE

Eine Band, ein Team, alle samt Stammspieler in den besten Kaderschmieden des Landes. Statt mit Ausdauer-Geträller rasen die jungen Wilden der Rhythmussportgruppe mit rasanten Sprints durch den Groove-Parkour. Über derben Beat in der Abwehr, vorbei an einem harmonisch dichten Mittelfeld bis in die Spitze des Blech-Sturms und dann: Voll auf die Eins! Ganz nach dem Motto „das Runde muss ins Eckige“ packt die Rhythmussportgruppe seit 2015 unermüdlich Noten zwischen die Taktstriche, und lässt in den Fan-Kurven die Wadenmuskeln heiß laufen. Sportlicher Groove-Pop und moderner Funk-Rock mit deutschen Texten: immer am Ball, immer in Bewegung, immer sportlich. HOMEPAGE

 

ROBERT GREVEN

 

 

Charmant wickelt Robert Greven das Publikum um den Finger und führt es zielsicher durch die Veranstaltung. Auf vielen Bühnen im Kölner Karneval ist er zu Hause. Professionell, immer locker, spontan, unterhaltsam und vor allem publikumsnah! Auch im Jeckstream!

RUMTREIBER

 

 

Seit ihrem Start Ende 2016 erzählen die fünf Musiker in ihren Liedern Geschichten aus dem Leben und alten Legenden. Dabei kombinieren sie musikalische Genres von Folk und Country bis Rock und Pop und mischen diese mit rheinischer Mundart ihrer Heimat und teils mit mittelalterlichem Flair. Diese spezielle Stilistik nennen die Rumtreiber „Regiofolk“. Die Band präsentiert sich in eigenständigem Look als Entdecker schöner Geschichten und mit 100%-iger Livemusik sowohl mit „typischen Instrumenten wie Schlagzeug, Bass, E-Gitarre und Keyboard, als auch mit traditionellen wie Mandoline, Akkordeon, Ukulele oder Tin Whistle. HOMEPAGE

 

SALOOON

 

 

Als sich die 6 Musiker*innen 2021 erst über Zoom und dann persönlich kennenlernen ist ihnen eins schnell klar: Das passt zusammen! Mit SALOOON wagen sie einen Neuanfang und bringen eine neue Farbe in die Kölner Musikszene: Kölschen Country-Pop. Sie schlagen mit Country-Elementen und frischen Texten einen Bogen von der Country-Hochburg Nashville ins Rheinland und möchten mit ihrem Herzensprojekt zur kölschen Brauchtumspflege beitragen. Nach den Singles COUNTRYSTAR, ET LEVVE HÄTT NE PLAN und ZOHUSS aus dem Jahr 2020, erscheint nun als Sessionssingle 2021/22 der Titel DANZ MET MIR über das Plattenlable Pavement. HOMEPAGE

 

SCHARMÖÖR

 

 

Die jungen Anzugträger sind seit 2019 mit Ihrem Programm aus eigenen, kölschen Liedern auf den Bühnen in und um Köln unterwegs und wurden bereits bei „Unser Song für Köln“, dem „LOSS MER SINGE Live-Casting“ oder der KAJUJA Köln ausgezeichnet. Nicht nur optisch möchten die fünf „Scharmööre“ auffallen: Besonders ihr Sound zeichnet die Band aus! Mit einer Mischung aus traditionell-kölschen Karnevalsklängen und modernen Rock/Pop-Elementen spricht Scharmöör jung und alt gleichermaßen an. HOMEPAGE

 

 

STATTGARDE COLONIA AHOI (Tanzcorps)

 

 

Seit Ihrer ersten Session sind Sie mit Leidenschaft in und um Köln unterwegs – egal ob in großen Arenen, auf den Traditionsbühnen oder in kleinen Pfarrsälen. Ihr Ziel ist es, mit Leidenschaft, Schnelligkeit und spektakulären Choreografien Ihr jeckes Publikum zu begeistern. In 2014, 2015, 2017 und jetzt auch 2019 wurden Sie mit dem Publikumspreis „Närrischer Oscar“ des Express als beste Tanzgruppe im Kölner Karneval ausgezeichnet. HOMEPAGE

STEVEN ALAN

 

 

Der gebürtige Rheinländer ist Sänger, Drummer, Songschreiber und Produzent. Im Alter von ca. 5 Jahren kam Steven Alan zum Schlagzeug spielen. Steven saß bereits mit 12 Jahren bis zu acht Stunden täglich am Schlagzeug. Die Technik die dahinter steckte, löste bei ihm echter Forscherdrang aus. So entwickelte er ein Übungs-Drum-Pad für Schlagzeuger. 2006 erhielt er hier für den Erfinderpreis. 2007 wurde er zum “ Best European Newcomer Drummer Champion “ gekürt. An den Drums spielte er mit diversen Bands unter anderem schon für Blondie und Michael Jacksons Entdeckung Nisha Kataria. HOMEPAGE

SWINGING FUNFARES

 

 

Ein Showorchester der Extraklasse, jung, dynamisch und professionell. Ob internationale Chartbreaker, Swing, Pop, Karnevalshits oder erfolgreiche Eigenkompositionen, die Swinging Funfares verlassen keine Veranstaltung ohne ein begeistertes Publikum und Zugaben. Eine perfekt aufeinander abgestimmte Big-Band mit hervorragenden Gesangssolisten wird zum Highlight jeder Veranstaltung. Knapp 200 Auftritte im Jahr sprechen für den Erfolg des Orchesters. HOMEPAGE

THOMAS CÜPPER - ``Et Klimpermännche``

 

 

Et Klimpermännche ist ein Kölsches Original – Mit seiner Kölschen Typenrede erzählt Thomas Cüpper beschwingt und zum Brüllen komisch aus seinem Umfeld. Jede Pointe sitzt, bis vor lachen die Tränen kommen. – Dank seines ausgeprägten Mutterwitzes, der mit einer sagenhaften Schlagfertigkeit gepaart ist, begeistert er als Humorist und Wahrer der Kölschen Tradition. Und das in feinstem Kölsch – oder “för de Immis” auch schon mal im “Adenauer-Kölsch”. HOMEPAGE

TORBEN KLEIN

 

 

Torben Klein ist Sänger, Musiker, Komponist und Produzent. In seinem Leben hat die Musik immer eine große Rolle gespielt. Bereits mit 14 Jahren spielte er in einer professionellen Coverband und hat mit vielen Stars zusammengearbeitet. Ibo, Ireen Sheer, Wolle Petry, Uwe Hübner, DJ Ötzi – dies sind nur einige musikalische Meilensteine in seinem Leben. Mit 19 Jahren war er Mitglied der Boygroup „Verliebte Jungs“, die mit ihrem Hit „Willst du meine Kinder kriegen“ die ZDF-Hitparade gewannen. Er ist gern gebuchter Musiker in vielen deutschen Studios und seine musikalische Handschrift findet sich genau wie seine Stimme in unzähligen Produktionen diverser Interpreten wieder. HOMEPAGE

 

ZUNFT MÜÜS (Tanzgruppe)

 

 

Die Tanzgruppe Zunft-Müüs gehört zur Karnevalsgesellschaft Fidele Zunftbrüder von 1919 e.V. und ist aus der Kölner Karnevalslandschaft nicht mehr wegzudenken. Im November 1995 taufte der damalige Oberbürgermeister die frisch gegründete Gruppe mit echt kölnisch Wasser und seitdem ging es steil bergauf! Die kölsche Junge und Mädche bringen einen vollkommen neuen Wind in die Tanzvereine der Rheinstadt und legen die Messlatte für alle anderen ein bisschen höher. Wenn Sie schon die Chance hatten, die Tanzgruppe auf einer der vielen Karnevalsveranstaltungen zu sehen wissen Sie, was gemeint ist. Für alle anderen gilt: Schauen Sie sich die Zunft-Müüs an, es lohnt sich! HOMEPAGE